Schulordnung

  1. Ich will in der Schule und auch außerhalb um Hilfsbereitschaft und Höflichkeit bemüht sein. Grüßen gehört zum guten Benehmen.
  2. Wohne ich in Zisterdorf, darf ich eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn die Schule betreten. Ich bin jedoch spätestens fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn in der Klasse. Als Fahrschüler kann ich schon ab 7 Uhr 10 in die Schule kommen. Ich halte mich jedoch im Medienraum auf.
  3. Der langfristige Aufenthalt, sowie das Essen und Trinken in der Garderobe,  sind  mir nicht erlaubt.
  4. Ich trage im Schulgebäude Hausschuhe mit nicht abfärbenden Sohlen.
  5. Für Geld und Wertsachen wird seitens der Schule keine Haftung übernommen.
  6. Zu Stundenbeginn sind meine Schulsachen vorbereitet und ich befinde mich auf meinem Platz.
  7. Wenn der Lehrer/die Lehrerin zu Beginn des Unterrichtes die Klasse betritt, stehe ich auf.
  8. Ich halte den Klassenraum sauber.
  9. Die WC-Anlagen müssen sauber gehalten werden. In den Pausen darf ich sie nur bei Notwendigkeit aufsuchen. Sie sind kein Treffpunkt oder Aufenthaltsraum.
  10. Schäden melde ich sofort der Direktion oder einer Lehrperson. Die Eltern haften für die von ihren Kindern verursachten Schäden.
  11. Während der Unterrichtszeit darf das Schulgebäude nur mit einer schriftlichen Bestätigung eines Erziehungsberechtigten verlassen werden.
  12. Die Erziehungsberechtigten melden das Fernbleiben vom Unterricht telefonisch oder per (elektr.) Mitteilungsheft ab dem 1. Tag. Eine schriftliche Entschuldigung oder ein ärztliches Attest können verlangt werden.
  13. Nach Beendigung des Unterrichtes hinterlasse ich den Klassenraum sauber (Bankfächer leeren, Sessel in das Bankfach schieben) und verlasse in Ruhe das Schulgebäude.
  14. Ich darf mich während der Mittagspause in der Schule aufhalten. Verlasse ich das Schulgebäude nach dem Vormittagsunterricht, darf ich erst wieder kurz vor 14.00 Uhr die Schule betreten – ein ständiges Hin- und Herlaufen ist verboten. Bei Fehlverhalten kann ich aus dem Gebäude verwiesen werden.
  15. Kaugummi und Energydrinks sind in der Schule verboten.
  16. Sollte eine Klasse fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn ohne Lehrer/In sein, so ist dies unverzüglich in der Direktion oder im Lehrerzimmer zu melden.
  17. Ich darf mich in den Pausen nicht in fremden Klassen aufhalten.
  18. Lärmen, ausgelassenes Benehmen und Herumlaufen ist im gesamten Schulgebäude untersagt.
  19. Ich darf nur mit Erlaubnis einer Lehrperson Funktions- und Gruppenräume aufsuchen.
  20. Ich stelle mein Fahrrad im Radständer ab.
  21. Für den Turnunterricht ist die Hallenordnung zu beachten.
  22. Um den Kontakt mit den Erziehungsberechtigten aufrecht zu halten, wird ein (digitales) Mitteilungsheft (= Schoolfox) geführt.
  23. In der Schule herrscht absolutes Handyverbot! Ich darf mein Handy und meine digitalen Medien im Spind aufbewahren und nur mit Erlaubnis der Lehrkräfte für den medialen Unterricht in den Klassenraum mitnehmen. Bei Verstößen werden die Geräte abgenommen und können in der Direktion von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
  24. Der Unterricht kann mit einem gemeinsamen Schulgebet beginnen.
  25. Ich achte auf mein äußeres Erscheinungsbild.
  26. Bei groben Verstößen während einer Schulveranstaltung wird der betreffende Schüler auf Kosten der Erziehungsberechtigten nach Hause geschickt.
  27. Verstöße gegen die allgemeine Schulordnung und gegen die Schulordnung der NMS Zistersdorf werden im Rahmen der §§ 47 und 49 des SCHUG geahndet. Die bisherige Schulordnung der NMS Zistersdorf tritt außer Kraft.

Die vorliegende Schulordnung wurde vom Schulforum am 02.10.2018 beschlossen.